Die Porsche Holding Salzburg ist das größte und erfolgreichste Automobilhandelshaus Europas. Wir sind in 22 europäischen Ländern und weiteren Standorten in China, Südamerika und Malaysia offensiv am Markt. Mobilitätsleistungen rund um das Automobil sind unsere Kernkompetenz. Dazu zählen Großhandel, Einzelhandel, Service, Ersatzteilvertrieb und Finanzierung. Unser Fokus liegt auf den Konzernmarken Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA und Porsche sowie Bentley, Lamborghini und Bugatti.

Wir setzen unsere Wachstumsstrategie konsequent fort und suchen ab sofort für den Standort Salzburg einen engagierten, selbstständigen

Policy & Guideline Manager (w/m)

Ihre Aufgaben
  • Projektverantwortlicher für die Konzernrichtlinien in den Bereichen Umwelt, Sicherheit und Nachhaltigkeit 
  • Eigenständige Umsetzung, weltweiter Rollout und Monitoring der Richtlinien in den Porsche Ländern 
  • Selbstständige Erarbeitung von Maßnahmen und Empfehlungen für alle Konzernunternehmen 
  • Vertretung der Unternehmensinteressen in Konzernsteuerkreisen 
  • Ansprechpartner für Fachbereiche und Mitarbeiter in Richtlinienfragen 
  • Evaluierung und Verbesserung von internen Prozessen und Abläufen sowie Risikomanagement im Personalbereich
Sie bringen mit
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium von Vorteil (Betriebswirtschaft, Finanzwesen, oder vergleichbar) 
  • 1-3 Jahre Berufserfahrung, vorzugsweise im Risiko-, Projekt- oder Qualitätsmanagement 
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift 
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Überzeugungsfähigkeit 
  • Zielorientierung, Dynamik sowie Veränderungsbereitschaft 
  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office 
  • Weltweite Reisebereitschaft
Wir bieten

  • Eine spannende und verantwortungsvolle Aufgabe in einer vielfältigen Organisation
  • Die Weiterentwicklungsmöglichkeiten eines etablierten Konzerns
  • Ein großes Maß an Eigenverantwortung mit Freiraum für Eigeninitiative
  • Ein angenehmes Arbeitsklima sowie ein motiviertes und umsetzungsstarkes Team


Selbstverständlich erwartet Sie ein auf dem anzuwendenden Kollektivvertrag basierendes Gehalt, welches sich aus Ihrer individuellen Qualifikation und positionsrelevanten Berufserfahrung entsprechenden KV-Einstufung ergibt (Jahresbruttogehalt ab € 35.000,--). Es erfolgt eine marktadäquate Überzahlung.

Wenn Sie darüber hinaus ein interessantes, herausforderndes Arbeitsumfeld schätzen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Möchten Sie sich wirklich für die angegebene Position bewerben?
Fortfahren Abbrechen
Bewerben