Porsche Holding „elektrifiziert“ den Porschehof

11.03.2021

 

  • Flächendeckender Ausbau der Ladeinfrastruktur in der Firmenzentrale sowie in weiteren Tochterunternehmen in Salzburg
  • Lademöglichkeit für mehr als 170 vollelektrische Fahrzeuge und Hybride von Mitarbeitern allein am Porschehof geschaffen
  • Jedes sechste Fahrzeug der Dienstwagenflotte der Porsche Holding bereits elektrisch angetrieben

 

Salzburg, 11. März 2021 - Ein wichtiger Hebel für einen schnellen Wandel hin zur Elektromobilität ist eine flächendeckende und zügige Schaffung der Ladeinfrastruktur. Die Porsche Holding Salzburg hat aus diesem Grund mit dem Aufbau einer hauseigenen Ladeinfrastruktur für vollelektrische Fahrzeuge und Hybride gestartet.

In den Parkgaragen sowie im angeschlossenen Parkdeck der Firmenzentrale in der Louise-Piëch-Straße wurden insgesamt 90 Ladestationen installiert, an denen ab sofort gleichzeitig 170 Fahrzeuge von Mitarbeitern geladen werden können. Für die Ladeinfrastruktur und das Energiemanagement wurden das Know-how sowie die Produkte der Marke MOON herangezogen.

Weitere Ladestationen stehen auch bei anderen Porsche Holding Tochterunternehmen in Salzburg zur Verfügung. Dazu gehört das Teilevertriebszentrum in Wals-Siezenheim, der Händlerbetrieb Porsche Salzburg und die MOONCITY in der Sterneckstraße.

Die Elektrifizierungsstrategie des Unternehmens und das konsequente Umsetzen spiegelt sich auch in der Firmen- und Dienstwagenflotte wider. Aktuell sind bereits 15 Prozent der Firmenfahrzeuge der Porsche Holding in Salzburg entweder vollelektrische Modelle oder Hybridfahrzeuge - Tendenz steigend.

"Wir sind überzeugt, dass die Elektrifizierung der einzige Weg ist, das anspruchsvolle Ziel des Pariser Klimaabkommens mit bilanzieller CO₂-Neutralität bis 2050 zu erreichen. Als größter europäischer Automobilhändler wollen wir Elektrofahrzeuge nicht nur verkaufen, sondern mit der Elektrifizierung unserer Firmen- und Dienstwagenflotte und dem Aufbau einer hauseigenen Ladeinfrastruktur eine Vorbildrolle einnehmen", sagt Dr. Hans Peter Schützinger, Sprecher der Porsche Holding Geschäftsführung.