Hinweisgebersystem

Sie können die folgenden internen Kontaktstellen nutzen, um Hinweise abzugeben:

E-Mail: io(kwfat)volkswagen(kwfdot)de

Bitte beachten Sie, dass beim Versand einer E-Mail indirekt persönliche und zurück verfolgbare Daten, wie zum Beispiel die IP Adresse, übertragen werden können. Diese lassen ggf. Rückschlüsse auf Ihre Identität zu. Dies gilt auch für extra angelegte Mail-Accounts.

 

Telefon

Sie können Hinweise rund um die Uhr über folgende Telefonnummer abgeben: +800 444 46300*.

Sollte Ihr lokaler Telefonanbieter den kostenfreien Service nicht unterstützen, können Sie zur Hinweisabgabe auch die folgende, gebührenpflichtige Telefonnummer nutzen: +49 5361 946300*.  

* Bitte beachten Sie, dass das + durch den spezifischen Ländercode ersetzt werden muss.

 

Post

Postadresse:
Aufklärungs-Office
Brieffach 1717
38440 Wolfsburg (Innenstadt)

Ombudsleute

Dr. Rainer Buchert:

Tel.: +49-69-71033330 or +49-6105-921355
Fax: +49-69-71034444
E-mail: dr-buchert(kwfat)dr-buchert(kwfdot)de

Adresse:
Bleidenstraße 1,
60311 Frankfurt am Main,
Deutschland

Thomas Rohrbach:

Tel.: +49-69-65300356
Fax: +49-69-65009523
E-mail: rohrbach(kwfat)ra-rohrbach(kwfdot)de

Adresse:
Wildgäßchen 4
60599 Frankfurt am Main
Deutschland

Meldekanal

Sie haben die Möglichkeit, über eine internetbasierte Kommunikationsplattform mit den Juristen des Aufklärungs-Office in Kontakt zu treten, Dokumente auszutauschen und über einen eigenen Postkasten in Kontakt zu bleiben. Das funktioniert vertraulich und geschützt. Hinweisgeber können dabei selbst entscheiden, ob sie sich namentlich melden möchten. Wenn Sie eine vertrauliche Meldung an die Juristen des Aufklärungs-Office senden möchten, gelangen Sie über den folgenden Link auf zum geschützten Meldekanal des Volkswagen Konzerns.

Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und fortfahren